Beispiel für Gravur Egon Krannich 

So klein die Zinnfiguren auch sind, sie wurden in unserem Hause im wahren Wortsinne immer raumgreifender. Während ich früher dachte, ich würde mich mit zunehmendem Alter „zur Ruhe setzten“, weiß ich inzwischen, ich möchte noch so vieles ausprobieren und schaffen. Von Ruhe keine Spur. Auch läßt uns der Traum vom Umzug auf die dänische Insel Ærø nicht los, also haben wir begonnen, Dinge loszulassen, die uns zwar lieb und teuer sind, an denen wir aber auch lange (genug) Freude hatten. So kam es jetzt nach einiger Überwindung zu folgenden  Formenabgaben:

an Dr. Eberhard Dau, einen bekannten Herausgeber im schönen Mecklenburger Land, die beiden Varianten des „Fürstenzug zu Dresden", diverse Formen zu „Feldherren der Weltgeschichte" und "Glorreiche Kavallerie“ und die kleine 25-mm-Krippe. Einzelübersicht und Link hier: #mce_temp_url#

                       

                               [Keine Beschreibung eingegeben] 

an Benedikt Widmann, einen Herausgeber von auffallend besonderen Figuren aus Mainz, diverse Formen zu "Feldherren der Weltgeschichte" und "Glorreiche Kavallerie", die Streitwagen und Kriegselefanten Altertum. Einzelübersicht und Link hier: #mce_temp_url#

                                [Keine Beschreibung eingegeben] 

an Bernhard Bakat, den Herausgeber der schönen Figuren "Bibel inZinn" aus Ratingen, ging die Flachfigurenkrippe "Anbetung der Könige" nach dem Gemälde des Hans von Kulmbach. Link hier: #mce_temp_url#

            

an Jörg Rammelt aus Dessau, den Herausgeber von Figuren zur Jagd und zur anhaltischen Geschichte, ging die Flachfigurenszene "Winterlandschaft mit einem Jäger" nach einem Ölgemälde Jan Wildens (1586-1653)

         [Keine Beschreibung eingegeben] 

 

Die in meinem Privatbesitz verbliebenen Formen werden jetzt thematisch neu geordnet, wenn es sich anbietet, durch Ergänzungsfiguren zu einer Gruppe oder einer Szene zusammengestellt, wobei jede Figur auch einzeln zu haben ist. Künftig werde ich die vollplastischen Figuren bis Kulmbach 2017 "wiederbeleben" und neue modellieren, z.B. Wikinger (die sich bei meinen Gedanken an Dänemark regelrecht aufdrängen).

Weitere Formenwechsel können Sie auf dieser Seite verfolgen. Unser aktuelles Angebot an Figuren finden Sie im Webshop.


Das neue Buch über F. K. Mohr
ist erschienen

Bücher zu historischen Figuren
über kulturhistorische Zinnfiguren, ihre Graveure, Offizinen und spannende Geschichten

Miniaturbuch+Plakat
Goethes "Faust" mit Mohr-Figuren illustriert

Bemerkenswertes Buch
Überall ist Wunderland.
Sächsische Zinnminiaturen.
Bd. 2

MIGNOT–BUCH
die Welt der Flachfiguren

Biografien + Romane
Ferdinand von Funck
Constantin Hering
Erckmann&Chatrian

Geschichte regional
Gold in Thüringen
Husaren in Grimma
Homöopathie in Sachsen


ZinnAtelier
Zinnfiguren, Sammlungen
Gravuren, Bemalung

Formenwechsel
aktuelle Information

Hinweis zum Umgang mit Zinnfiguren

Im Webshop finden Sie das komplette Angebot des Verlages an Zinnfigurenliteratur sowie Bücher anderer Verlage, die von uns vertrieben werden. Ergänzt wird dieses Angebot von einer reichen Auswahl an Materialien, wie Pinseln und Farbe.